Herzlich Willkommen!

Wir begrüßen Sie auf der Homepage des SPD Gemeindeverbandes von Kandel in der Pfalz.

Sehr verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger der Verbandsgemeinde Kandel, werte Besucher unserer Homepage. Es freut uns, dass Sie Interesse an unserer Homepage haben und diese besuchen. Der SPD Gemeindeverband ist eine Gliederung der Partei, die auf der Ebene der Verbandsgemeinde tätig ist. So stellt der Gemeindeverband die SPD Kandidatenliste für die Wahlen des Verbandsgemeinderates in enger Abstimmung mit den Ortsvereinen in der Verbandsgemeinde auf und formuliert die Ziele der Partei, die dann über Veröffentlichungen in die Bevölkerung gelangen. Der Gemeindeverband wird zudem bei den Kreistagswahlen als koordinierende Institution für die Ortsvereine tätig und unterbreitet dem Kreisvorstand Kandidatenvorschläge aus dem Bereich der Verbandsgemeinde. Weitere Koordinierungsaufgaben erledigt der Gemeindeverband bei Landtags- und Bundestagswahlen. Auf den nachfolgenden Seiten stellen wir Ihnen den Vorstand des Gemeindeverbandes sowie die SPD Mitglieder des Verbandsgemeinderates und seiner Ausschüsse vor; andere Seiten geben Aufschluss über die Ziele und Arbeit des Gemeindeverbandes und letztlich finden Sie Berichte über aktuelle Geschehnisse und über Arbeitsgruppen (z.B.: AG 60+). Haben Sie Fragen oder wollen Anregungen geben, so senden Sie uns doch eine Nachricht, wir freuen uns über entsprechende Reaktionen. Beim „Durchklicken“ viel Erfolg!

 

03.06.2022 in Pressemitteilung

Neuwahlen des Vorstandes der SPD Arbeitsgemeinschaft 60 plus im Unterbezirk Südpfalz

 

Verursacht durch die Pandemie mußten die Neuwahlen des Vorstandes, die ursprünglich in 2021 vorgesehen waren, verschoben werden. Sie fanden jetzt am 02.06.2022 im Kultursaal der Stadthalle Kandel statt. Der Vorsitzende Wolfgang Thiel zeigt in einer bebilderten Darstellung auf, was dennoch in der vergangenen Legislaturperiode bewältigt und erreicht werden konnte.

Dem folgten Neuwahlen des Vorsitzenden, seiner Stellvertreter und der Beisitzenden

Das Ergebnis:

Vorsitzender: Wolfgang Thiel (Gleiszellen-Gleishorbach)

Als Stellvertreter/innen: Dr. Inge Sommer (Heuchelheim-Klingen) und Siegrid Weiler (Bellheim).

Zu Beisitzern: Brigitte Bartels (Maikammer), Robert Baumann (Maikammer), Hans-Peter Benz (Scheibenhardt), Maria Benz (Scheibenhardt), Manfred Freudenstein (Klingenmünster), Doris Fuchs (Kandel), Ute Griesbach (Landau/Pf), Karin Grimm (Herxheim-Hayna-Herxheimweiher), Heinz Lambert (Hainfeld), Peteris Venteris (Klingenmünster),

Als Schriftführer wurde Hellmuth Várnay (Kandel) bestätigt.

Weitere Wahlgänge legten fest, wer als Delegierter an der Regionalkonferenz und der Landeskonferenz teilnehmen soll.

27.08.2021 in Aktuell

Klimaschutz – Energiewende: Was ist zu tun?

 

Podiumsdiskussion der AG 60 plus und AGS-Südpfalz mit dem OV Kandel am 27.08.2021 im Kultursaal der Stadthalle Kandel

Podium:

Thomas Hitschler, MdB und SPD-RLP-Landesgruppensprecher

Tamara Müller, MdL, Sprecherin der SPD-RLP-Landtagsfraktion für Klimaschutz

Bernd Kimmle, Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Selbstständige in der SPD RLP

Wolfgang Thiel, Moderator, Vorsitzender der AG 60plus-Südpfalz und Sprecher des SPD RLP-AK „Erneuerbare Energien – Energiewende – Wärmewende“

Das Klima entwickelt sich rasant zur Klimakrise, global und vor unserer Haustür: Schmelzende Pole und Gletscher, Witterungsextreme , Orkane und Überschwemmungen beschreiben nur unvollständig die verheerenden Veränderungen im globalen Klimagefüge. Regionale Konflikte um Wasser, Klimaflüchtlinge als Folge von Dürren sind Realitäten unserer Zeit. Unbestritten, der Mensch trägt mit seiner ungehemmten Ausbeutung von Natur und Rohstoffen – vor allem der fossilen Energieträger (Erdöl, Erdgas und Kohle) – die Verantwortung für diese existentiellen Probleme. Das Gute: wir haben auch die Möglichkeit gegenzusteuern. Ein Wandel mit konsequentem Klimaschutz und Energiewende verlangt Mut, aber erfolgreich wird er nur sein, wenn wir ihn sozial gestalten, beteiligen und zu einem wirtschaftlich erfolgreichen Wohlstandsmodell für unser Land machen.

 

08.07.2021 in Aktuell

Es geht vorwärts – Räume für Hausärzt*innen in Kandel gesucht

 

 

In Kandel zeichnet sich seit längerer Zeit ab, daß sich ein Mangel an Hausärzt*innen einstellen wird.

Dieses Thema beschäftigte daher so manche Verantwortliche. Die SPD-Fraktionen von Stadt und Verbandsgemeinde haben immer wieder auf die sich abzeichnende unbefriedigende Situation hingewiesen und haben auch konkrete Handlungsempfehlungen ausgesprochen.

Zudem meldeten sich aus den Reihen der aktuell praktizierenden Ärzteschaft Stimmen, die appelierten dringend etwas zu unternehmen.

Seitens der Stadt Kandel bzw. des Stadt-Bürgermeisters wurde das Thema offenbar nicht ernsthaft angegangen, es kam offensichtlich nie über einen Ideen-Status hinaus.

Dass es mehr braucht, als nur theoretischer Überlegungen wurde in einem Gespräch zwischen Verbandsbürgermeister Volker Poß und den SPD-Fraktionen schnell klar.

Die hausärztliche Versorgung gehört zu den Grundbedürfnissen der Bürger in Stadt und Verbandsgemeinde.

Daher können es die SPD-Fraktionen von Stadt und Verbandsgemeinderat nur begrüßen, dass Verbandsbürgermeister Volker Poß die Initiative ergriffen hat und konkret auf die „Südpfalz-Docs“ zuging.

Bereits nach wenigen Gesprächen zeichnen sich erste Erfolge ab, die Hoffnung machen.

Nun geht es auf die Suche nach geeigneten Räumlichkeiten.

Das ist praktische und tatkräftige Kommunal-Politik, die jedem Einwohner zugute kommt!

 

 

27.05.2021 in Aktuell

Klaus Böhm - ein Nachruf

 

Erfüllt von großer Trauer nehmen wir Abschied von unserem langjährigen Ratsmitglied und politischen Weggefährten Klaus Böhm, der für uns alle unerwartet mit 74 Jahren und damit viel zu früh verstorben ist.

 

Tief betroffen haben wir die Nachricht zur Kenntnis nehmen müssen, dass Klaus Böhm nicht mehr lebt.

10.03.2021 in Aktionen

Gemeindeschwester plus kommt!

 

Gremien in Hagenbach, Kandel und Wörth am Rhein stimmen für der Einführung einer Gemeindeschwesterplus zu – SPD-Vorsitzende begrüßen die Initiative und das sozialdemokratische Landesprojekt

Die Verbandsgemeinden Hagenbach und Kandel sowie die Stadt Wörth am Rhein soll nach dem Willen ihrer Gremien am Landesprojekt Gemeindeschwesterplus teilnehmen, dafür haben sich die Gremien ausgesprochen. Die Gemeindeschwesterplus ist eine Fachkraft, die alte Menschen in ihrer aktuellen Lebenssituation unterstützt und berät, die noch keine Pflege brauchen.