23.09.2019 in Pressemitteilung

Artikel Pfalz Express

 

SPD-Pfalztreffen in Bad Dürkheim: Hubertus Heil fordert mehr Soziales in der Marktwirtschaft

 

23. September 2019 | noch keine Kommentare | Kategorie: Kreis Bad Dürkheim, Kreis Germersheim, Kreis Südliche Weinstraße, Landau, Ludwigshafen, Neustadt a.d. Weinstraße und Speyer, Politik regional, Regional, Rhein-Pfalz-Kreis, Südwestpfalz und Westpfalz

Bundeministerr Hubertus Heil (4.v.li.) im Kreis seiner pfälzer Genossen.
Fotos: v. privat

Bad Dürkheim – Für das traditionelle Pfalztreffen der SPD am Sonntag hatten sich die Mitglieder eine schöne Location ausgesucht: Die Klosterruine Limburg in Bad Dürkheim. Gastredner war Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil.

Der Vorsitzende der pfälzischen SPD, Alexander Schweitzer, und der Bad Dürkheimer Bürgermeister Christoph Glogger hatten das Fest schon am Vormittag eröffnet. Mit dabei waren auch der südpfälzische SPD-Bundestagsabgeordnete Thomas Hitschler, die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Isabel Mackensen und der Landtagsabgeordnete Christoph Spies.

Auf dem Treffen präsentieren sich neben den SPD-Arbeitsgemeinschaften weitere Organisationen und Vereine aus Bad Dürkheim und Umgebung. Es gab eine Ausstellung von politischen Plakaten des Künstlers Klaus Staeck und kulinarisch viel Leckeres aus der Region. Ein eigenes Kinderprogramm mit Spielgeräten und Kinderschminken wurde ebenfalls geboten – die Genossen waren hochzufrieden mit „ihrem“ Tag.

„Mehr Soziales in der Marktwirtschaft“

Bundesminister Heil appellierte an den Zusammenhalt in der SPD. Für die soziale Marktwirtschaft sieht er noch Verbesserungsbedarf – diese werde noch immer nicht so gelebt, wie es nach Auffassung der Sozialdemokraten im Grundgesetz verankert sei, so Heil, dem die sozialen Aspekte nicht ausreichen.

„Grundrente kommt voran“

Für das SPD-Projekt „Grundrente“ verbuchte Heil für seine Partei einen Erfolg: CDU und SPD nähern sich bei dem Streitthema an. Mit Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hatte er sich vor einigen Tagen auf einen Kompromissvorschlag verständigt, der statt einer Bedürftigkeitsprüfung eine Einkommensprüfung vorsieht.

„SPD in RLP erfolgreich“

Alexander Schweitzer betonte, die SPD sei in Rheinland-Pfalz nach wie vor erfolgreich. Die Nummer 1 sei unumstritten Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die auch bei den nächsten Landtagswahlen 2021 wieder antreten will. Herausforderer ist der CDU-Fraktionschef im Landtag, Christian Baldauf.

Schweitzer gab sich schon jetzt kämpferisch: Auch bei den letzten Wahlen (2016) seien die Umfragewerte zuerst schlecht gewesen, durch einen engagierten Wahlkampf und überzeugende Argumente habe man rasant aufgeholt (Ergebnisse damals: SPD 36,20%, CDU 31,80%, AfD 12,60%, FDP 6,20%, Grüne 5,30%). Auch künftig werde man kämpfen, kündigte Schweitzer an.

Und so war die Stimmung bestens bei der pfälzer SPD am Sonntag – für den guten Ton sorgten zudem „Piper Duo“ zum Auftakt, später gab es Musik von den „Drunken Beats.“ (cli/red)

 

 

 

23.09.2019 in Pressemitteilung

Pfalztreffen der SPD

 
vlnr: Wolfgang Thiel, Doris Fuchs, Alexander Schweitzer, Hubertus Heil, o.N., Klaus Böhm

Großartige Kulisse und Programmpunkte beim Pfalztreffen der SPD auf der Klosterruine Limburg unter Beteiligung der verschiedenen Arbeitsgemeinschaften der SPD. Neben Essen und Trinken, gab es Kinderunterhaltung, für Stimmungsmusik sorgte PIPER DUO & DRUNKEN BEATS.

Das Fest wurde eröffnet durch Bürgermeister Christoph Glogger, die pfälzische Bundestagsabgeordnete Isabel Mackensen führte durch den Tag. Sehr gute reden hielten der Vorsitzende der Pfälzischen SPD, Alexander Schweitzer sowie Bundesminister Hubertus Heil,  der die Seele der SPD traf, indem er die Gesetzesvorlagen, die er in den nächsten Wochen im Deutschen Bundestag zur Abstimmung stellen will, skizziert.

 

31.08.2019 in Veranstaltungen

Stadtfest Kandel 2019

 

Samstag, 31. August 2019, 15:30 Uhr

Rundgang mit Alexander Schweitzer, Volker Poß, Markus Jäger-Hott, Dietmar Kolb, Klaus Böhm und Doris Fuchs.

Trotz extremer Temperaturen waren schon viele Besucher, bei guter Stimmung,  auf dem Marktplatz.

An den verschiedenen Bühnen und Ständen ergaben sich gute Gespräche. Die Besucher zeigten sich besonders über den Besuch von Alexander Schweitzer sehr erfreut, da er immer präsent ist und ein offenes Ohr für die Bürger hat.

28.08.2019 in Ankündigungen

Herbstwanderung der AG 60plus Südpfalz - Rund um den Roßberg

 

Die Arbeitsgemeinschaft 60plus-Südpfalz veranstaltet im Rahmen des Jahresprogramms 2019 ihre Herbstwanderung: Rund um den Roßberg: im Hainfelder und Flemlinger Wald..

Wann: Sonntag, 08.09.2019 um 09:30 Uhr
Treffpunkt: Drei Buchen: Parkplatz an der L506 nordöstlich von Ramberg (Start und Ziel)
Überraschung: beim Start, mit Wolfgang Schwarz, MdL
Einkehr: Ramberger Waldhaus
Wanderführer: Alexander von Rettberg
Anmeldung: wolfgang@thiel-wt.de oder 06349/929560 wegen Mitfahrgelegenheit und Überraschung beim Start der Wanderung
Tourenbeschreibung:
Wir starten am Parkplatz bei den Drei Buchen und laufen zunächst durch den Hainfelder Wald nach Südosten am Roßberg vorbei zur Schutzhütte Dreimärker. Von dort wandern wir weiter nach Süden um den Kalkofenberg bis zum Zimmerplatz, dem Standort der Landauer Hütte. Nach einem kurzen Zwischenstopp „steigen wir auf“ zur Ruine Neuscharfeneck. Jetzt geht es auf der letzten Etappe unserer Rundwanderung durch den Flemlinger Wald nach Norden, zwischen dem Rödelstein im Osten und dem Mühlberg im Westen, zur Endstation mit Einkehr, dem Ramberger Waldhaus.

Streckenlänge: ca. 8 km
Höhenunterschied: ca.  100 m
Schwierigkeitsgrad: mittel